Englische Landschaftsparks

Form und Stil des eng­li­schen Land­schafts­parks ent­wi­ckel­ten sich im 18. Jahr­hun­dert in Eng­land, nach­dem man die ba­ro­cken Gar­ten­for­men leid wur­de und auf der Su­che nach ei­nem ganz be­wuss­ten Kon­trast zu den streng geo­me­tri­schen For­men der fran­zö­si­schen Gar­ten­kunst war. Das Grund­kon­zept der eng­li­schen Land­schafts­parks be­stand dar­in, sich viel­mehr an der Na­tur und den na­tür­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten der Land­schaft zu ori­en­tie­ren, die­se für die Ge­stal­tung zu nut­zen und Ak­zen­te zu set­zen. Man setz­te auf Ab­wechs­lung, woll­te Neu­gier we­cken, Leich­tig­keit schaf­fen und für Über­ra­schun­gen sorgen.

Be­son­de­re Merk­ma­le der eng­li­schen Gar­ten­kunst sind un­ter an­de­rem Wege und Flüs­se, die sich durch die Land­schaft schlän­geln, na­tür­li­che oder na­tür­lich wir­ken­de Seen und Tei­che, groß­zü­gi­ge, wei­te Ra­sen­flä­chen, aus der Fer­ne un­sicht­ba­re Grä­ben, die den Park auf de­zen­te Art von der wei­te­ren Land­schaft ab­gren­zen ohne auf stö­ren­de Mau­ern und Zäu­ne zu­rück­zu­grei­fen, und ak­zen­tu­ie­ren­de Bau­ten. Dazu zähl­ten künst­li­che Rui­nen, Grot­ten und Ere­mi­ta­gen eben­so wie an­ti­ke Tem­pel und klei­ne­re Staf­fa­gen. Bau­ten der Neo­go­tik ka­men ge­gen Ende des 18. Jahr­hun­derts dazu. Auf Blüh­pflan­zen wur­de wei­test­ge­hend ver­zich­tet, statt­des­sen be­vor­zugt klei­ne­re Wäl­der gepflanzt.

Der eng­li­sche Land­schafts­park steht in en­ger Ver­bin­dung mit den eben­falls auf­kom­men­den so­ge­nann­ten emo­tio­na­len Land­schafts­parks, als sich die Men­schen vol­ler Me­lan­cho­lie die Zeit der Ro­man­tik zu­rück­sehn­ten und dies vor al­lem mit dem Bau künst­li­cher Rui­nen zum Aus­druck brachten.

In den Un­ter­me­nü­punk­ten fin­den Sie eine Auf­lis­tung der mir be­kann­ten Schloss­parks im eng­li­schen Stil, die auch teil­wei­se über künst­li­che Rui­nen ver­fü­gen. Die Über­sicht soll Sie ein­la­den den ei­nen oder an­de­ren die­ser Parks zu be­su­chen und be­wusst auf die eng­li­schen Ge­stal­tungs­ele­men­te zu achten.


Sie wis­sen von ei­nem eng­li­schen Land­schafts­park, der in Ver­bin­dung mit ei­nem Schloss oder Rit­ter­gut in Sach­sen steht, den ich über­se­hen und hier nicht er­wähnt habe? Schrei­ben Sie mir bitte.